Bayern 1988

Wer kann sich noch an die legendäre Tour nach Bayern erinnern?  Achim Lautenschlager hatte irgendwelche Verwandte in Bayern und die hätten Platz auf ihren Bauernhof wo wir zelten konnten. Im Vorfeld wurde sogar ein Spiel gegen eine ortsansässige Vereinsmannschaft ausgemacht.Marpingen_01

Mit neun Mann sind wir mir 2 Autos losgefahren. Ich hatte den Hänger mit und Seifi war mit seinem blauen Escort unterwegs. Die Anreise war ein Highlight, auch weil der Escort ca. 150 KM vor Ziel einen Keilriemenabriss hatte, Der Wagen wurde irgendwie von einem Rastplatz abgeschleppt (Thomas Bruckhaus und Seifi blieben dabei) und bei mir im Wagen wurde es eng, weil 7 Mann weiterfahren mussten. Also kamen Ronnie und Detlef im Anhänger und es wurde mit langsamer Fahrt auf der Autobahn weitergefahren. Dort angekommen wurde mitten in der Nacht  die Zelte aufgebaut und das unfallfreie Ankommen ausgiebig mit einem Lagerfeuer gefeiert (das war einigen nicht gut bekommen- ups).  Am anderen morgen waren Seifi und Thomas nach erfolgreicher Reperatur wieder dabei. Obwohl wir uns seelisch auf das Freundschaftsspiel vorbereitet hatten, verletzte sich unser Ersatzkeeper Thomas Bruckhaus beim Aufwärmen (weil der der Ball im riesigen Misthaufen gelandet war) und somit wurde nicht gespielt sondern es ging ab ins Freibad. Abends waren wir noch beim Bauer eingeladen, der am gleichen Tag ein Schlachtung hatte. Das war ein Fest, da wurde sogar die Bauersfrau für die Jüngere von uns schön getrunken.

Marpingen_02Marpingen_09Marpingen_13
Marpingen_03Marpingen_07Marpingen_08
Marpingen_10Marpingen_11Marpingen_12
Marpingen_05Marpingen_06Marpingen_04

Es waren dabei: Achim Lautenschlager, Thomas Gretz, Holger Engels, Herbert Groß, Jörg Thiede, Ronnie Karrenberg, Frank Seifert, Thomas Bruckhaus, Detlef Engels,